Donnerstag, 9. Juli 2015

ORGON

Orgontechnik nach Dr. med. Wilhelm Reiche


Klino-Vital enthält zu 100 % Zeolith. Bei Klino-Vital + sind unterschiedliche Gewürze und/oder Heilkräuter in feinster Zermahlung zugesetzt. Diese fertigen Mischungen werden zusätzlich informiert. Dabei bedienen wir uns verknüpfter Orgon-Technologie.

Was aber ist denn überhaupt Orgon? Ich will diese Problematik kurz erläutern.

Dr. med. Wilhelm Reich entdeckte die Orgon-Energie bereits in den vierziger Jahren. Orgon ist die Lebensenergie, die seit Jahrtausenden bekannt ist und in unterschiedlichen Kulturen z. B. als Äther, Od, Chi oder Prana ihre praktische Anwendung fand. Jede Materie enthält diese Energie. Damit Leben überhaupt existieren kann, gehen Materie, Wasser und Orgon eine Verbindung ein, in der die Orgonkonzentration erheblich erhöht ist. Das Maß der Orgonkonzentration entscheidet auch darüber, wie vital, wie lebendig ein Wesen ist.

Dr. Reichs Verdienst war es, diese grundlegende kosmische Energie aus dem Bereich mystischer Spekulation herauszuholen und sie in einen naturwissenschaftlichen Kontext zu stellen. Auch wenn seine Entdeckungen heute noch von der starren Wissenschaft abgelehnt oder skeptisch belächelt werden, werden sie trotzdem weltweit in vielen anerkannten Disziplinen erfolgreich angewendet. So basiert z. B. die Mehrzahl aller körperlich-psychotherapeutischen Praktiken auf den Lehren Wilhelm Reichs.

Wilhelm Reich hat die Orgon-Energie in vielen wissenschaftlichen, medizinischen und psychotherapeutischen Bereichen angewendet. Seine wichtigste Entdeckung war das Prinzip des Orgon-Akkumulators. Hierbei handelt es sich um eine Kammer aus< Metall (Eisen!), die von einem Isolator umgeben ist. In diesem Orgon-Akkumulator entsteht ein schwaches Orgon-Energiefeld. Alle lebenden Organismen (abgeschwächt alle Dinge an sich) sind von einem Energiefeld (Aura) umgeben. Im Orgon-Akkumulator überlagert sich das Energiefeld des Lebewesens mit dem leichten Orgon-Energiefeld und es entsteht eine Verschmelzung beider Energiefelder. Auf diese Weise wird das Energiefeld des Nutzers im Akkumulator aufgeladen.

Die Ladung im Akkumulator ist an der Haut z. B. als leichte Wärmeempfindung oder als Prickeln zu spüren.

Erinnern wir uns an den Anfang dieses Beitrages. Ich sprach von „verknüpfter Orgon-Technologie“. Was bedeutet das nun wieder?

Wir arbeiten mit einer Kombination von Orgon-Transformator und Orgon-Strahler. Ich will Ihnen beide Geräte erklären. Die Anwendung in verknüpfter Form ist zum Patent angemeldet, ich halte mich hier also bedeckt. Auch die Art der angewendeten Informationen werde ich aus verständlichen Gründen nicht näher erläutern. Und nun sofort zum rechtlichen Hinweis:

Bei vielen alternativ-medizinischen Methoden ist die Wirksamkeit nach geltenden wissenschaftlichen Kriterien nicht zu beweisen. Auch existieren Orgon-Energie und feinstoffliche Schwingungen gemäß den Erkenntnissen der Schulwissenschaft gar nicht. Die logische Schlussfolgerung ist dann, dass Orgon-Energie keinen Einfluss auf das körperliche Wohlbefinden hat.

Wenn Sie ebenfalls dieser Meinung sind, gehen Sie bitte zur Rubrik „Laborwerte“ und lesen Sie über die Wirkungsweise von Klino-Vital. Dort ist der Wirkungsmechanismus nach streng wissenschaftlichen Kriterien dargestellt. In der Rubrik „Hautpflege“ finden Sie Hinweise zum Silicium.
Der Orgon-Energie-Transformator ist ein kleiner Orgon-Akkumulator, der die Orgon-Ladung über einen dünnen Metallschlauch nach außen führt. Über diesen isolierten Eisenschlauch wird der energetische Kontakt zwischen dem Energiefeld des Anwenders (oder des Präparats) und dem Energiefeld in der Kammer des Orgon-Energie-Transformators hergestellt.

Dieser Kontakt ist deutlich spürbar und messbar!

Anwendungsgebiete:
  1. Orgonomische Bestrahlung
  2. Informationsübertragung
  3. Kopieren von Präparaten
  4. Radionische Übertragung
  5. Vitalisierung von Lebensmitteln
  6. landwirtschaftliche Anwendungen
  7. Wasser-Energetisierung
  8. Behandlung von Tieren und Pflanzen
  9. Energetisierung von Gegenständen
  10. Aura-Behandlung



Bei dem von uns verwendeten Orgon-Strahler handelt es sich um den Orgon-Strahler SIRIUS. Weitere Ausführungen mache ich aus o. g. Gründen nicht mehr.